Tipps zur Bildbearbeitung am Smartphone

Die Kameras, die in den heutigen Smartphones eingebaut sind, übertreffen eigentlich schon die Fähigkeiten, die früher reguläre Digitalkameras gehabt haben.

Nicht selten beträgt die Auflösung der Hauptkamera schon 12 Megapixel und besitzt weitere Funktionen wie HDR-, Zeitraffer- oder Zeitlupenaufnahmen sowie HD- oder sogar 4K-Videoaufnahmen.
Wer heute noch jemanden sucht, der neben seinem Smartphone eine extra Kamera dabeihat – außer vielleicht passionierte Fotografen mit Spiegelreflexkamera – wird selten fündig werden. Die technischen Alleskönner haben die digitalen Fotoapparate für die meisten fast schon überflüssig gemacht.

Für viele wird es daher auch immer wichtiger, die Bilder direkt am Smartphone bearbeiten zu können. Ob man eher klassische Details wie den Kontrast oder die Sättigung einstellen will oder lustige Collagen und richtige Kunstwerke kreieren möchte – heute ist alles möglich. Ich stelle dir ein paar Apps mit verschiedenen Schwerpunkten vor, mit denen du vielseitig kreativ werden kannst.

Prisma (Android und iOS)

Bei Prisma geht es zwar speziell zu, aber wer ein Faible für Kunstwerke hat, der wird diese App einfach lieben. Denn im Handumdrehen lässt sich dein eben geschossenes Foto in ein Werk von z.B. Picasso oder Warhol verwandeln. Die Umwandlung von Fotos in Gemälde ist die einzige Funktion der App, aber es ist mir bis jetzt noch nicht langweilig geworden, meine Urlaubs- oder Partyfotos stilecht in berühmte Werke zu verwandeln. (Download: gratis)

MSQRD (Android und iOS)

Vor allem beim Zusammensein mit Freunden oder Familie ist MSQRD ein echtes Highlight, denn hier kannst du deine Gesichter aus Portraits mit lustigen und verrückten Masken verzieren, die sich perfekt auf das Foto legen. Mit einem Wisch kannst du die Maske wechseln und damit ein paar lustige Stunden verbringen. Diese Bilder anschließend zu versenden und damit Freunde zu überraschen ist ein echter Gag. (Download: gratis)

Snapseed (Android und iOS)

Snapseed bietet ein tolles Allround-Paket für jeden, der seinen Bildern eine noch individuellere Note verleihen will. Hier kannst du mit unzähligen Filtern die Stimmung verändern, mit passenden Tools Bildfehler bearbeiten oder Effekte herstellen. Klassische Werte wie Sättigung, Helligkeit, Kontrast oder Schärfe lassen sich fix und in hoher Qualität korrigieren. (Download: gratis)

PicsArt Photo Studio (iOS)

Für Besitzer eines iPhones oder iPads bietet sich PicsArt an, denn hier hast du eine Fülle von Möglichkeiten zur kreativen Bildbearbeitung. Es gibt Rahmen, Collagen, faszinierende Effekte sowie Skizzenfunktionen und vieles mehr. Viel Spaß machen die Sticker, Sprechblasen und Cartoon-Objekte, die du auf deine Bilder setzen kannst. Damit sind schnell sogar extrem lustige Fotostorys hergestellt, die du an deine Freunde senden kannst. (Download: gratis)

This entry was posted in Tipps.